Gesundheit  

Warum eine Gesundheitsseite?

Gesundheit ist heute ein zentrales, wichtiges und nicht zu vernachlässigendes Thema. Über Gesundheit und Krankheit SOLL und MUSS gesprochen werden.

Mein Zuchtziel
ist ein geistig und körperlich gesunder, langlebiger, rassetypischer Hund und nicht ein Ausstellungssieger. (Ausser das Ausstellungswesen würde z.B. nach der Forderung des Dortmuner Appels geändert.)

Als erste und einzige Züchterin der Schweiz stehe ich aktiv hinter der Gesundheit meiner Hunde indem seit Jahren Blut meiner erwachsenen Hunde und meiner Welpen im Blutproben-Archiv des Instituts für Genetik, Prof. Dr. T. Leeb, Vetsuisse Bern, eingelagert ist.

Helfen Sie mit die Gesundheit des Boston Terriers zu erhalten und zu verbessern. Archivieren Sie eine Blutprobe Ihres Hundes kostenlos. Formular Blutprobe.


Für mich sind folgende drei Aspekte gleichwertige


Zuchtkriterien
:

1. Ein körperlich und geistig gesunder Boston Terrier.
Die minmalen gesundheitlichen Voraussetzungen und Anforderungen sind im Zuchtreglement der Boston Terrier Freunde Schweiz BTFS von der Generalversammlung der BTFS (also von den Mitgliedern des BTFS) und der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft SKG, genehmigt. Jede Züchterin ist frei, darüber hinaus gehende gesundheitliche Untersuchungen vornehmen zu lassen.
Wissenswert ist, dass kurzköpfige Hunde als brachyzephal bezeichnet ("brachis" = kurz und "cephalus" = Kopf) werden und dass Boston Terrier zu denjenigen Wirbeltieren gehören, welche eine Brachyurie (von griech. ουρά "Schwanz"), also eine angeborene Verkürzung des Schwanzes haben.

2. Das rassetypische Verhalten und Wesen
Welches in der Zucht- und Verhaltensbeurteilung wie folgt umschreiben ist: Boston Terrier sind freundliche, aufmerksame, temperamentvolle, interessierte, sportliche, intelligente und sichere Hunde mit Ausdauer und Spielfreude. Der Boston Terrier als Rasse hat zudem eine gute Bindungsfähigkeit zu seinen Menschen und ist führig.
Zwingend von der Zucht ausgeschlossen werden ängstliche und aggressive Hunde.

3. Die äussere Erscheinung
Das rassetypische Aussehen wird im FCI Standard Nr. 140 festgehalten.

Ich werde hier Krankheits- oder Gesundheitsthemen, die mich in irgendeiner Form interessieren, aufgreifen. Die Beschreibungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder wissenschaftliche Exaktheit.

Ein körperlich und geistig gesunder, geforderter und gefördertet, Boston Terrier ist ein zufriedener und ausgeglichener Boston Terrier!

 

 
Impfen
giftige Pflanzen und Stoffe
Anatomie
Brachyzephalie
Brachyurie
Genetik
Gentest
Katarakt
Wirbelsäule
Welpen- und Wurfstatistik
Dortmunder Appell

 


 

       
  Impressum